Umzug und Einlagerung von Möbeln

Umzug und Einlagerung von Möbeln in Selfstorage Lagern vergleichen. Möbel einlagern lassen oder lieber selbst lagern? Weil Du nicht sicher bist, geben wir Dir einige Lagertipps!

Nach eigener Planung Umzüge selbst zu organisieren und zu erledigen liegt nicht nur im Trend, sondern kann bei richtiger Organisation die Umzugskosten deutlich senken.

Während man bei Umzugsangelegenheiten früher oft auf Umzugsfirmen und Möbelspeditionen angewiesen war, kann heutzutage jedermann in fast jeder größeren Stadt einen Umzugswagen, Umzugshelfer, Lagerräume und Möbellager günstig mieten und seinen Wohnungswechsel und die Einlagerung von Möbeln selbständig erledigen.

Umzug günstig mieten oder den privaten Umzug günstig selbst organisieren? Hier findest Du Umzugstipps!

Umzug und Einlagerung mit Umzugsfirmen

Was spricht für eine Umzugsfirma? Neben der Bequemlichkeit, sich selbst um körperliche Arbeiten und Transport keine Gedanken machen zu müssen, sind Themen wie „Haftung“, „richtiges Packen“ und Zeitersparnis klare Pluspunkte, die für die Beauftragung eines Umzugsunternehmens sprechen.

  • Gemäß gesetzlichen Bestimmungen übernehmen qualifizierte Umzugsunternehmen die Haftung für Schäden und Verluste, die während des Umzuges und Transportes entstehen.
  • Umzugshelfer etablierter Umzugsfirmen sind für die richtige Verpackung (auch wertvoller Gegenstände) ausgebildet oder durch langjährige Erfahrung in Art und Umfang des Packens trainiert. Hiedurch ist die Schadensquote gering sowie die Zeitersparnis für den kompletten Umzug relativ hoch.

Umzug und Lagerung selbst planen und erledigen

Welche sind die Vorteile bei eigener Abwicklung?

Umzug am Wochenende

Weil sich heutzutage jedermann einen Transporter, Sprinter oder Umzugswagen auch über´s Wochenende günstig mieten kann, wird es flexibel. Während klassische Umzugsfirmen an Wochenenden teils gar nicht arbeiten oder aber entsprechende Zuschläge für Wochenend-Umzüge berechnen, steht bei Umzügen in Eigenregie auch einem preiswerten Sonntags-Umzug nichts im Wege.

Lagerung

Ist für den Umzug die Lagerung von Möbeln vorgesehen, schafft die Kombination zwischen „selbst umziehen“ und „selbst lagern“ zusätzliche Flexibilität.

Weil Zutrittskontrollsysteme verwendet werden, bieten Selfstorage Lagermöglichkeiten an 365 Tagen Zugriff auf das zu lagernde Umzugsgut.

Selbst organisieren oder machen lassen?

Ohne Frage gibt es für beide Umzugs- und Lagervarianten zahlreiche weitere Vor-, aber auch Nachteile. Beim Firmen- oder Privatumzug sollte unterm Strich jeder für sich selbst die Vorteile und Nachteile abwägen.