Möbel günstig einlagern

Möbel günstig einlagern bei Umzug oder Platznot in der Wohnung. Wenn Du bei Deinem Umzug Möbel einlagern willst, dann solltest Du einige Dinge beachten. Wir sagen Dir, was bei der Einlagerung von Möbeln zur Reduzierung der Kosten wichtig ist!

Selber umziehen und Möbel günstig einlagern

Obgleich hierzulande viele ältere Bauten über Kellerräume verfügen, sind diese aufgrund von Feuchtigkeit nicht immer für eine langfristige Einlagerung empfindlicher Gegenstände (Antiquitäten, Elektroartikel, Gemälde, Bücher, Akten) geeignet.

Im Rahmen von Sanierung und Renovierung werden nicht selten ehemals als Stauraum genutzte Dachböden zu zusätzlichem Wohnraum umgewandelt.

Neubauten von Mehrfamilienhäusern in beliebten Lagen sind häufig extrem renditegetrieben und stellen oft nur eine Mindestgröße an Abstellraum zur Verfügung.

Aus diesen und anderen Gründen schätzen auch hierzulande mehr und mehr Privatpersonen die Möglichkeit der Anmietung von Abstellmöglichkeiten außerhalb der eigenen vier Wände in sogenannten Selbstlagerzentren.

Möbel die im heimischen Wohnzimmer keinen Platz mehr finden, können in Selfstorage Einlagerungshäusern kurzerhand günstig einlagert werden.

Miete nur den Platz, den Du wirklich benötigst!

Wer wegen Umzug, Auslandssemester, Renovierung, Auswanderung oder Wohnungsauflösung alle Einrichtungsgegenstände einer kompletten Wohnung einlagern möchte, benötigt in der Regel nicht mehr als 10 bis 15 % der Wohnfläche als Lagerfläche, um alle Möbel einlagern zu können!

Günstig lagern bei kurzfristiger Einlagerung! Versicherung checken!

In vielen Fällen beinhaltet die Lagerraum-Miete keine Versicherung des Lagerguts. Wenn Du über keine Hausratversicherung verfügst, kannst Du beim Vermieter eine Zusatzversicherung für die untergestellten Möbel abschließen. Die Kosten hierfür halten sich im Rahmen und orientieren sich am Volumen des Lagers, bzw. am Wert Deiner Sachen.

Falls Du eine Hausratversicherung hast, kannst Du (unbedingt nachfragen, ob enthalten) über eine sogenannte "Auslagerungsklausel" Hausrat, Einrichtungsgegenstände und sonstiges Eigentum zeitlich begrenzt (meist bis zu 3 Monaten) außerhalb Deiner Wohnung versichert lagern.

Wo kann man günstig Möbel einlagern?

Die Kosten für Lagermöglichkeiten zur Selbsteinlagerung von Möbeln variieren sowohl regional als auch von Anbieter zu Anbieter.

Achtung!  "Selfstorage" ist lediglich der Überbegriff einer Dienstleistung/Branche! Innerhalb selbiger firmieren verschiedene Firmen, die selbstverständlich auch sich unterscheidende Preise für Selfstorage Lagerflächen und -Räume aufrufen.

Um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen, sollten nicht nur die Mietpreise für einen Lagerraum verglichen werden, sondern stets auch die zugesicherten Eigenschaften von Lagerräumen und Lagerboxen. Rabatte und Sonderpreise für Neukunden und Dauermieter sind sowohl für denjenigen interessant, der seine Sachen nur kurzfristig lagern möchte, als auch für denjenigen Mieter der einen Lagerraum 365 Tage oder länger zu mieten beabsichtigt.

Bei der Lagerung von Möbeln, Textilien, Holz, Elektrogeräten und anderen empfindlichen Sachen ist eine konstante und ausreichende Be- und Entlüftung, sowie angemessene Temperatur unbedingt erforderlich!

Bevor Du Dich für einen Anbieter entscheidest, vergleiche sowohl die Preise als die Leistungen!

Folgende Fragen helfen Dir, um nach einem Vergleich der Anbieter, Deine Möbel nicht nur günstig, sodern auch optimal zu lagern:

  1. Sind die Lagerräume be- und entlüftet, bzw. klimatisiert?
  2. Wie erfolgt die Be- und Entlüftung?
  3. Gibt es Luftfeuchtigkeitsfühler?
  4. Sind die Lagerräume (im Winter) beheizt?
  5. Wie werden die Lagerräume beheizt (Temperatur)?
  6. Von welcher Qualität ist die Trennwand (Trennwände sollten robust und blickdicht sein)?
  7. Hat man zu seinem Hausrat, den Möbeln und Kartons an 365 Tagen im Jahr Zugang?
  8. Gibt es Mindestvertragslaufzeiten?
  9. Wie schnell kann ich kündigen?
  10. Sind die eingelagerten Sachen versichert?

Preistipps und Sonderangebote für die Möbeleinlagerung

Bei allen Vermietern von Lagermöglichkeiten für Möbel, Hausrat, Kartons oder komplette Wohnungen gilt, dass Du auf jeden Fall sparst, wenn Du langfristig Möbel einlagern möchtest!

Rabatte und Sonderangebote für Langzeitmieter sind mittlerweile Standard. Wenn Du die Miete im Voraus zahlen möchtest, sinken die Kosten der Einlagerung durch Extrarabatte nochmals!

Wenn Du Student bist, kannst Du fast überall Möbel günstig einlagern, weil Du in der Regel einen Studentenrabatt erhältst! Immer nachfragen!